Verkehrsunfall mit Verletzten in Schwoich

Am 07.01.2014 um 18:45 Uhr lenkte eine 44-jährige Unterländerin einen PKW auf der L208 von Kufstein kommend in Richtung Schwoich. Auf dem Beifahrersitz befand sich ihr 14-jähriger Sohn, auf dem Rücksitz ihre 11-jährige Tochter.

Zur selben Zeit lenkte ein 35-jähriger Gastarbeiter seinen PKW auf der L208 von Schwoich kommend in Richtung Kufstein. Im Fahrzeug saß auch ein ihm bekannter Unterländer am Beifahrersitz.

In einer Rechtskurve bei Straßenkilometer 8,6 dürfte der Gastarbeiter vermutlich auf die Gegenfahrbahn gekommen sein, wodurch sein PKW frontal mit dem der 44-jährigen Unterländerin kollidierte. Der vom Gastarbeiter gelenkte PKW wurde dadurch mit dem Heck gegen die Leitplanke gedrückt. Die PKWs kamen leicht quer zur Fahrbahn zum Stillstand.

Durch den Unfall wurde die Unterländerin unbestimmten Grades, ihre beiden Kinder schwer verletzt. Die Verletzten wurden von der Rettung in das BKH Kufstein eingeliefert. Der Gastarbeiter dürfte nur leicht, sein Beifahrer gar nicht verletzt worden sein.

An beiden beteiligten PKWs entstand Totalschaden.

Quelle: LPD Tirol