LKW-Lenker auf der Inntalautobahn mit 2,1 Promille aus dem Verkehr gezogen

Presseaussendung
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 03.12.2016 um 16.29 Uhr wurde im Zuge der Überwachung des Wochenend-Fahrverbotes für Kraftfahrzeuge über 3,5 t bei der Kontrollstelle in Radfeld ein deutscher Kraftwagenzug angehalten. Der durchgeführte Alkomattest beim slowakischen Lenker ergab einen Blutalkoholgehalt von 2,1 Promille. Dem Lenker wurde der Führerschein vorläufig abgenommen, die Weiterfahrt verboten (Fzg-Schlüssel abgenommen) und eine vorl. Sicherheitsleistung eingehoben.

Bearbeitende Dienststelle: Autobahnpolizeiinspektion Wiesing
TelNr.: 0 59 133 / 7219