Verkehrsunfall mit Verletzten in Kirchbichl

Aktuell
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 05.04.2017 um 17.28 Uhr lenkte ein 59-jähriger Tiroler seine Zugmaschine (Traktor) in ei-nem durch Alkohol beeinträchtigten Zustand auf der B 171 von Wörgl kommend in Richtung Kirchbichl. Beim Kreisverkehr Wörgl-Ost im Gemeindegebiet von Kirchbichl prallte er auf dem sogenannten „Bypass“ mit dem rechten Vorderrad gegen die dortige Jersey Wand. In weiterer Folge schleuderte er mit dem Traktor nach links, überfuhr einen Grünstreifen und prallte gegen einen mit Stahltraversen armierten Wegweiser. In weitere Folge fuhr er weiter im Kreisverkehr auf den Fahrstreifen Richtung Kirchbichl, wo er quer zur Fahrbahn frontal gegen den Pkw eines 27-jährigen Tirolers prallte. Bei diesem Unfall erlitt der Traktorlenker leichte Verletzungen und wurde mit der Rettung in das BKH Kufstein eingeliefert. Der PKW-Lenker sowie dessen Mitfah-rer blieben unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. Der durchgeführte Alkoholtest beim Traktorlenker ergab einen mittleren Alkoholisierungsgrad.

Bearbeitende Dienststelle: PI Wörgl
Tel.: 059133/7221