Verkehrsunfall mit Verletzten auf der B 171 in Kirchbichl

Presseaussendung
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 40-jähriger Motorradfahrer aus Deutschland übersah am 29.07.2017 gegen 18:50 Uhr auf der B171 in Kirchbichl, dass ein vor ihm fahrender PKW vor einer Kreuzung das Tempo reduzierte um nach links abzubiegen. Während des Abbiegevorganges überholte der Motorradfahrer das Fahrzeug und es kam zu einem seitlichen Zusammenstoß. Durch den Anprall stürzten der Motorradfahrer und eine sich am Sozius befindliche 35-jährige deutsche StA vom Motorrad und wurden unbestimmten Grades verletzt. Die PKW Lenkerin, eine 35-jährige in Österreich lebenden bosnischen StA, prallte nach der Kollision frontal gegen eine Mauer, wurde dabei aber nicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Wörgl (BPK Kufstein)
TelNummer: 059133 / 7221