Erhebliche Verkehrsübertretungen zwischen Söll und Kirchbichl

Presseaussendung
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 27-jähriger französischer Fahrzeuglenker erlangte am 03.12.2017, um 19.00 Uhr die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife in Söll. Trotz eines bestehenden Überholverbotes, im Bereich einer unübersichtlicher Kurve und Gegenverkehr, überholte er mit seinem PKW in Fahrtrichtung Wörgl zwei vorausfahrende LKW und überfuhr dabei auch mehrere Sperrlinien und Sperrflächen. Die Polizeibeamten folgten dem Fahrzeug, wobei es noch ein weiteres Mal zu einem verbotenen Überholmanöver kam. Er überschritt dabei noch zusätzlich die Geschwindigkeitsbeschränkungen von vorerst 80 km/h vor Itter, die 60 km//h im Kreuzungsbereich Itter und die 80 km/-Beschränkung in Kirchbichl nach Abzug der vorgesehenen Toleranz um 31, 48 und 44 km/h. Bei der anschließenden Lenker- und Fahzeugkontrolle wurde von dem Lenker eine entsprechende Sicherheitsleistung eingehoben. Er wird an die BH-Kufstein angezeigt.