Raufhandel in Kufstein

Presseaussendung
Presseaussendung der Polizei Tirol

Bereits am 23.12.2017 gegen 19:50 Uhr kam es aus bisher noch nicht geklärten Umständen in einer Unterkunft in Kufstein zu einem Raufhandel zwischen etwa 15 afghanischen Flüchtlingen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden zumindest drei Personen leicht verletzt. Weitere Abklärungen und Vernehmungen sind jedoch noch erforderlich.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kufstein
TelNr: 059133/7210