Vorgetäuschter Raub eines Mobiltelefons in Innsbruck

Presseaussendung
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 34-jähriger österreichischer Staatsbürger zeigte am 2. Jänner 2018 an, dass ihm am gleichen Tag gegen 14:30 Uhr in der Ing.-Etzel-Straße von einer unbekannten, Person sein Mobiltelefon geraubt worden sei. Nach umfangreichen Ermittlungen und neuerlicher Einvernahme des Österreichers zeigte sich dieser nun geständig, den Sachverhalt lediglich erfunden zu haben.