Versuchter Opferstockdiebstahl in 6370 Kitzbühel

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am Nachmittag des 16.02.2018 um 12:35 Uhr wurden in einer Kirche in 6370 Kitzbühel ein 29-jähriger Mann und eine 27-jährige Frau, beide rumänische Staatsangehörige, vom Pfarrer auf frischer Tat betreten, wie sie sich verdächtig im Bereich des Opferstockes aufhielten.
Aufgrund mehrerer Diebstähle in letzter Zeit und des verdächtigen Verhaltens der Personen, vermutete der Pfarrer wiederum eine Straftat und sperrte diese kurzzeitig in der Kirche ein, um die Aufnahmen einer Überwachungskamera zu sichten. Auf den Aufzeichnungen war eindeutig zu erkennen, dass der Mann mit einem selbst angefertigten Werkzeug versucht hatte Geld aus dem Opferstock zu entwenden während die Frau „Schmiere stand“.
Daraufhin verständigte er die Polizei. Die Verdächtigen wurden vorläufig festgenommen und werden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck auf freiem Fuß angezeigt. Beute konnte keine sichergestellt werden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kitzbühel
TelNr.: 059133 / 7200