Bankangestellte verhindern Trunkenheitsfahrt in Landeck

Presseaussendung
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 23.03.2018 um 15:35 Uhr hinderten Angestellte einer Bank in Landeck einen offensichtlich schwer alkoholisierten 31-jährigen Österreicher daran, nach Behebung eines Geldbetrages mit dem PKW wegzufahren. Der Mann sperrte das Fahrzeug ab und ging zu Fuß in Richtung Stadtzentrum Landeck. Bei der kurz darauf durchgeführten Polizeikontrolle verlief der Alkomattest positiv. Es stellte sich weiters heraus, dass der 31-Jährige keinen Führerschein besitzt und den PKW unbefugt in Betrieb genommen hatte. Der Mann wird angezeigt werden. Durch das couragierte Verhalten der Bankangestellten konnte eine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern abgewendet werden.