Küchenbrand in Landeck

Presseaussendung
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 28.03.2018 gegen 15:00 Uhr gerieten in der Küche einer im dritten Stock eines Mehrparteienhauses in Landeck befindlichen Wohnung auf einer Herdplatte mehrere Kochtöpfe in Brand. Durch den Entstehungsbrand fing in der Folge auch der über dem Herd befindliche Dunstabzug Feuer welches sich dann in Richtung Dachstuhl ausbreitete. Der verständigten freiwilligen Feuerwehr Landeck gelang es aber in kürzester Zeit den Brand unter Kontrolle zu bringen und so ein Übergreifen auf den darüber befindlichen Dachstuhl zu verhindern. Die während des Brandausbruches alleine in der Wohnung anwesende 16-jährige Tochter der Wohnungsmieter wurde von der Rettung Landeck mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Zams gebracht. In der Küche der Wohnung entstand beträchtlicher Sachschaden, die genaue Höhe ist derzeit nicht bekannt.