Verdacht des Betruges in Landeck

Presseaussendung
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ende 2017 erwarben ein 41-jähriger Österreicher und seine 40-jährige Gattin in Landeck in einem Geschäft Bekleidung im Wert eines dreistelligen Eurobetrages ohne diese bezahlen zu können. Im Jänner 2018 nahm das Ehepaar in zwei Wohnungen Unterkunft ohne die Miete bezahlen zu können. Weiters versuchten die beiden eine Küchengerät sowie Dekorationsgegenstände im Wert eines vierstelligen Eurobetrages mit einer gefälschten Zahlungsanweisung zu erwerben, was ihnen jedoch nicht gelang, da der Inhaber des Geschäftes Verdacht schöpfte. Sie werden an die Staatsanwaltschaft angezeigt.