Arbeitsunfall in Umhausen

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 49-jähriger Österreicher war am 11.05.2018, gegen 17:40 Uhr, zusammen mit weiteren Arbeitern, damit beschäftigt, in Umhausen einen Stall bzw. Stadel zu errichten.
Dazu stellte er selbst eine ca. 4 Meter lange Leiter auf. Als er sich bereits am oberen Ende der Leiter befand, rutschte sie weg. Dabei geriet er mit dem rechten Fuß zwischen zwei Leitersprossen und wurde beim anschließenden Aufprall am Boden am rechten Fußgelenk schwer verletzt.
Nach der Versorgung durch das Rote Kreuz und dem Team des NAH Martin II, wurde er ins Krankenhaus Zams gebracht.

Bearbeitende Dienststelle: PI Imst
Tel.: 059133/7106