Handydiebstahl mit anschließender Ortung und Ausfolgung in Innsbruck

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Eine 31-jährige Österreicherin zeigte am 9. Mai 2018 um 17:00 Uhr in der PI Innsbruck Bahnhof den Diebstahl ihres Mobiltelefons in der Bahnhofshalle an. In Zusammenarbeit mit der Frau konnte ihr Telefon im Bereich des Landesgerichts Innsbruck geortet und in weiterer Folge bei einem 42-jährigen Österreicher vorgefunden und sichergestellt werden. Zusätzlich führte der Österreicher noch ein gestohlenes Fahrrad und unerlaubt mehrere rezeptpflichtige Medikamente/Tabletten mit sich. Die Gegenstände wurden sichergestellt und das Handy der Frau wieder ausgefolgt. Der 42-Jährige wird nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Innsbruck auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht.