Verkehrsunfall mit schwer verletzter Radfahrerin in Innsbruck

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 03.05.2018 um 17:29 Uhr befuhr eine 32-j. Radfahrerin aus Vorarlberg (öst StA) in die Innsbruck die Maria-Theresien-Straße in südliche Richtung, um nach links in die Meranerstraße einzubiegen. Auf Höhe des dortigen Taxistandplatzes öffnete plötzlich ein 41-j. Taxifahrer (öst StA, aus Innsbruck) die Fahrertüre des Taxifahrzeuges. Die Radfahrerin prallte gegen die Fahrzeugtüre und kam zu Sturz. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Sie wurde nach der Versorgung durch die Rettung in die Klinik Innsbruck verbracht. Am Pkw entstand leichter Sachschaden, das Rad blieb unbeschädigt.