Absturz mit Motorrad in Gemeindegebiet von Imst

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Eine 51-jährige Deutsche fuhr am 18. Juni 2018 gegen 10:25 Uhr mit ihrem Motorrad auf der L246 – Hahntenjochstraße von Reutte kommend in Richtung Imst talwärts. In einer Linkskurve kam die Motorradfahrerin vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers über den rechten Fahrbahnrand hinaus und stürzte samt Motorrad ca. 20 Meter im mäßig steilen, strauchigen Gelände ab ehe sie zum Stillstand kam. Die Frau stieg anschließend selbstständig wieder auf die L246 auf, wo eine Zeuge bereits die Rettungskette in Gang gesetzt hatte. Die Deutsche wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das BKH Zams verbracht. Am Motorrad entstand Totalschaden. Während der Fahrzeugbergung war die Hahntenjochstraße im betreffenden Bereich für 20 Minuten gesperrt.