Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen in Rum, Bezirk Innsbruck-Land

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Bei einem Auffahrunfall auf der B171 im Ortsgebiet von Rum wurden am 14.06.2018, um 17:15 Uhr fünf Personen leicht verletzt. Unter den Verletzten befanden sich zwei Kleinkinder (1 und 3 Jahre alt). An dem Auffahrunfall waren insgesamt 4 Personenkraftwagen involviert. Eine 49-jährige Österreicherin fuhr aus Richtung Innsbruck kommend in Richtung Hall in Tirol auf einen vor ihr – aufgrund einer Kolonne – angehaltenen PKW auf, der wiederum gegen den vor ihm stehenden PKW und dieser gegen einen weiteren in der Kolonne davor stehenden PKW stieß. Alle Verletzten wurden von der Rettung in das LKH Hall in Tirol eingeliefert. Drei beteiligte Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Die B 171 war während der Unfallaufnahme und während der Aufräumarbeiten vorübergehend erschwert passierbar.

Rückfragen für Presse: PI Rum
Telefon: 059133 / 7121