Verkehrsunfall mit Verletzten in Imst

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 05.06.2018 um 11:40 Uhr lenkte ein 71-jähriger deutscher StA seinen PKW auf der B189 Mieminger Straße in einer Kolone in Fahrtrichtung Süden. Vor ihm fuhr ein 79-jähriger deutscher Motorradfahrer. Die Fahrzeugkolone war mit ca. 30 bis 40 km/h unterwegs. Bei StrKm 34,2 bemerkte der PKW-Lenker plötzlich, dass die Fahrzeugkolone zum Stillstand gekommen war. Er versuchte noch zu bremsen, rutschte jedoch vom Bremspedal ab. Dadurch schob er das Motorrad auf ein vor ihm fahrendes Wohnmobil. Der Motorradlenker wurde bei diesem Auffahrunfall unbestimmten Grades verletzt und in der Folge mit der Rettung in das Krankenhaus Zams gebracht.

Rückfragen für Presse: PI Imst
Telefon: 059133 / 7100