Verkehrsunfall in Imst

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 04.07.2018 um 15.10 Uhr lenkte eine 58-jährige Österreicherin mit ihrer 23-jährigen Tochter als Beifahrerin ihren PKW in Imst auf der Tiroler Bundesstraße (B171) in östliche Richtung zum Kreisverkehr „Auf Arzill“. Zur selben Zeit fuhr ein 28-jähriger türkischer Staatsangehöriger mit seinem PKW in nördliche Richtung zum angeführten Kreisverkehr.
Auf Höhe der westlichen Kreisverkehrsausfahrt beschleunigte der Türke mit seinem Fahrzeug und verlor vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen PKW. Er kam ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in das Fahrzeug der Österreicherin. Die beiden Frauen wurden unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus Zams gebracht, der Türke blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt