Verkehrsunfall mit schwerer Personsverletzung in Innsbruck – Zeugenaufruf

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 43-jähriger Österreicher fuhr am 13.09.2018, gegen 10:00 Uhr, mit seinem Motorrad die Rumer Straße in Innsbruck in westliche Richtung. Unmittelbar vor ihm lenkte eine Frau einen hellen, silber-grau-blauen Kleinwagen. Die Frau habe ihr Fahrzeug plötzlich stark abgebremst, wodurch der Motorradlenker, der hinter dem Kleinwagen fuhr, sein Motorrad um einen Zusammenstoß zu vermeiden abbremsen und auslenken musste und dabei zu Sturz kam. Er erlitt dadurch schwere Verletzungen, an seinem Motorrad entstand Totalschaden. Die Pkw-Lenkerin dürfte den Vorfall nicht bemerkt haben und setzte ihren Weg fort. Es ergeht der Aufruf an Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und auch an die Lenkerin, sich bei der Verkehrsinspektion Innsbruck-Wilten zu melden.