Spaltensturz in der Venedigergruppe

Lienz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 13.10.2018 gegen 15:30 Uhr befand sich eine 4-köpfige Seilschaft am Rückweg vom Gipfel des Großvenedigers im Gemeindegebiet von 9974 Prägraten. Unterhalb des Rainerhorns hielt die Gruppe für eine Rast an. Die 4 Personen waren noch angeseilt und saßen in einem Umkreis von etwa 3 – 4 Metern zusammen. Ein 67-jähriger Österreicher hat sich dabei unwissentlich auf eine Schneebrücke gesetzt, welche in der Folge einbrach und der Mann anschließend etwa 5 – 7 Meter in eine Gletscherspalte stürzte. Der Sturz konnte von den übrigen Kameraden gehalten werden. In der Folge wurde der 67-Jährige von seinen Begleitern aus der Gletscherspalte geborgen und versorgt. Mit Verdacht auf Bruch des Brustbeines sowie Abschürfungen an den Händen wurde der Alpinist mit dem Notarzthubschrauber Heli 4 ins BKH Lienz geflogen.

Bearbeitende Dienststelle: PI Lienz
Telefon: 059133 / 7230