Amtsanmaßung in Kufstein

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 9. November 2018, gegen 21:50 Uhr zeigten mehrere Fahrzeuglenker telefonisch bei der Polizei an, dass ein Pkw mit überhöhter Geschwindigkeit in Kufstein im Bereich Bahnhof fahre und der Lenker Blaulicht und ein Megafon verwende. Im Zuge einer Fahndung konnte gegen 22:45 Uhr der gesuchte Pkw von der Polizei angehalten werden.
Der Lenker, ein 17-jähriger Österreicher, gab an, dass Blaulicht und das Megafon verwendet zu haben, um einen zufällig vor ihm fahrenden Bekannten zum Spaß anzuhalten. Später habe er das Blaulicht noch einmal zum Spaß eingeschaltet.
Das Megafon, das Blaulicht und das Kennzeichen wurden sichergestellt. Der Mann wird wegen Verdacht der Amtsanmaßung an die Staatsanwaltschaft Innsbruck und wegen mehreren Verwaltungsübertretungen an die Bezirkshauptmannschaft Kufstein angezeigt.