Verkehrsunfall in Innsbruck

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 14.08.2019, um 14.55 Uhr fuhr eine 37-jährige Österreicherin in Innsbruck mit ihrem Rennrad auf der Schützenstraße in Richtung Osten. An der Kreuzung mit der Josef Kerschbaumer Straße bog die Frau nach rechts in diese ein. Dabei kam sie mit dem Vorderrad ihres Rennrades in den dortigen Schienenstrang der Straßenbahn. Die 37-Jährige stürzte über das Fahrrad und prallte mit dem Gesicht auf die dortige am rechten Fahrbahnrand befindliche Gehsteigkante und verletzte sich dabei erheblich im Gesichtsbereich. Sie wurde von der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden.