Skiunfälle vom 23.03.2020 im Bezirk Imst

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Skikollision im Schigebiet Obergurgl-Hochgurgl, Bezirk Imst: Gegen 11:00 Uhr stießen eine 30-jährige britische Skifahrerin und ein bis dato unbekannter Skifahrer auf einer blau markierten Piste zusammen. Der Skifahrer blieb sofort stehen und erkundigte sich ob die Frau verletzt worden sei. Nach dem diese verneinte setzte der Skifahrer seine Fahrt fort. Er als die Skifahrerin ihre Talfahrt fortsetzen wollte, bemerkte diese starke Knieschmerzen. Die Frau erlitt durch den Zusammenprall Verletzungen unbestimmten Grades am Knie.

Skikollision im Schigebiet Obergurgl-Hochgurgl, Bezirk Imst: Gegen 11:45 Uhr stießen ein 75-jähriger deutscher Skifahrer und eine 43-jähriger britische Skifahrerin auf einer rot markierten Piste zusammen. Während der Mann unverletzt blieb, wurde die Frau unbestimmten Grades an der Schulter verletzt.