Verkehrsunfall mit Personenschaden in Imst

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 07.07.2020 gegen 21:15 Uhr lenkte ein 15-jähriger Österreicher sein Moped auf der Hahntennjochstraße (L246) talwärts in Richtung Stadtgebiet Imst. In einer Linkskurve bei Straßenkilometer 5,8 bremste der 15-Jährige sein Moped stark ab. Dabei rutschte das Hinterrad nach außen weg, das Moped begann zu driften, der 15-Jährige verlor in der Folge das Gleichgewicht und stürzte über den Lenker nach vorne auf den Asphalt. Er zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das Krankenhaus nach Zams gebracht.